Industriekaufmann/ -frau

Die Industriekaufleute bei SERVOLIFT kaufen Produktionsmittel zur richtigen Zeit in der richtigen Menge und zum günstigsten Preis ein, pflegen Lieferantenbeziehungen und weiten sie aus. Des Weiteren erstellen Industriekaufleute Angebote, bearbeiten Kundenaufträge, organisieren mit Versanddienstleistern den Versand zum Kunden und arbeiten sehr eng mit unseren weltweit vernetzten Vertretern zusammen um unseren Kunden den bestmöglichen Service anbieten zu können.

Weitere Aufgaben des Industriekaufmanns sind die Kostenrechnung, Kalkulation, Finanzbuchhaltung, Personalwesen, Dokumentation, Logistik & Versand. 
Je nach Position halten sie engen Kontakt zu Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern.

industriekauffrau          „Die Ausbildung bei der Firma SERVOLIFT ist sehr vielseitig und macht mir großen Spaß. Man bekommt während dieser Zeit jede Menge Einblicke in die verschiedenen Abteilungen und einen Eindruck von den einzelnen Tätigkeiten. Schön finde ich auch die gute Zusammenarbeit mit den Arbeitskollegen, die z.B. durch gemeinsame Ausflüge gestärkt wird. Außerdem zeichnet sowohl das angenehme Arbeitsklima, als auch die gute und hochwertige Betreuung der Auszubildenden die Firma SERVOLIFT aus. Als Auszubildende bei SERVOLIFT fühle ich mich sehr wohl.“   

Auszubildende Jasmin Baker im 2. Lehrjahr

 

Voraussetzungen, Rahmenbedienungen & Weiterbildungsmöglichkeiten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Schulische Voraussetzungen

  • Guter Realschulabschluss oder kaufmännisches Berufskolleg I


Ausbildungsinhalte

  • Steuerung betriebswirtschaftlicher Abläufe im Unternehmen
  • Materialbedarf ermitteln, Angebote einholen und vergleichen
  • Preisanfragen durchführen, Bestellungen schreiben, Liefertermine überwachen
  • Warenmängel reklamieren


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachwirt/in für Industrie
  • Betriebswirt/in für allgemeine Betriebswirtschaft